Ingenieurbüro

Carsten_Wiese

Neubau eines Rechenzentrums in Niedersachsen (2)

Für das Rechenzentrum waren die Leistungen der Leistungsphasen 3-6 bei der Tragwerksplanung zu erbringen.
Das mehrgeschossige Gebäude besteht aus insgeasamt vier Gebäudetrakten: dem eigentlichen Rechenzentrum, einem Verbindungsbau, dem zweigeschossigen Verwaltungsbau und dem Securitygebäude.

RZ Niedersachsen2-01

Die Rückkühlgeräte und technischen Aufbauten wurden auf den Dachdecken aufgestellt und mit weitspannenden Stahlrahmenkonstruktionen eingehaust. Auf Grund großer Deckenspannweiten kamen oberhalb der IT-Bereiche vorgespannte TT-Platten zum Einsatz.
 

Hinweis:
Aus Gründen der zwingenden Vertraulichkeit dürfen an dieser Stelle, neben den öffentlichen Pressemitteilungen, keine weiteren Details hinsichtlich der genaueren Örtlichkeit, des Bauherrn oder der Planungen beschrieben werden.

 

balken