Ingenieurbüro

Carsten_Wiese

Neubau eines Rechenzentrums in Braunschweig

Für das Rechenzentrum waren die Leistungen der Leistungsphasen 3-6 bei der Tragwerksplanung zu erbringen.
Das mehrgeschossige Gebäude besteht aus insgeasamt vier Gebäudetrakten: dem eigentlichen Rechenzentrum, einem Verbindungsbau, dem zweigeschossigen Verwaltungsbau und dem Securitygebäude.

Rechenzentrum Braunschweig 01

Die Rückkühlgeräte und technischen Aufbauten wurden auf den Dachdecken aufgestellt und mit weitspannenden Stahlrahmenkonstruktionen eingehaust. Auf Grund großer Deckenspannweiten kamen oberhalb der IT-Bereiche vorgespannte TT-Platten zum Einsatz.
 

Hinweis:
Aus Gründen der zwingenden Vertraulichkeit dürfen an dieser Stelle, neben den öffentlichen Pressemitteilungen, keine weiteren Details hinsichtlich der genaueren Planungen beschrieben werden.

 

balken